Alles Clear!

Bob Martin Clear ist unsere Komplettlösung gegen Ungeziefer für Ihr Haustier.


Wir von Bob Martin lieben Tiere und wissen ganz genau, welche besondere Beziehung Sie zu Ihrem Haustier haben und wie wichtig deren Gesundheit und Wohlbefinden für Sie ist.

Auch wissen wir aus unserer langjährigen Erfahrung, dass Ihre Haustiere frei von Flöhen und Zecken wesentlich glücklicher und gesünder sind - und Ihr Zuhause angenehm hygienisch. Unbehandelt können Flöhe und Zecken Unwohlsein und Schmerzen bei Ihrem Tier hervorrufen und die Gesundheit Ihrer Familie beeinträchtigen, da sie sich schnell im Haushalt vermehren. Die gute Nachricht ist, dass nur kleinere gesundheitliche Risiken bei Flöhen bestehen und diese vollständig behandelbar sind. Unser Bob Martin Clear Sortiment umfasst Produkte, die Sie benötigen, um Ihr Haustier gesund und glücklich zu halten.

Wussten Sie, dass 95% der Flöhe, sich im Haushalt aufhalten?

Nur 5% der Flöhe befinden sich auf Ihrem Haustier – das heißt, dass sich 95% in Ihrem Haus aufhalten. Noch dazu können Flöhe hunderte von Eiern in ihrer Lebensdauer ablegen (die in weniger als drei Wochen zu ausgewachsenen Flöhen anwachsen können). Das kann schnell zu einem riesen Problem führen. Floheier fallen aus dem Fell Ihres Tieres auf den Teppich, das Sofa und überall dort hin, wo sich Ihr Haustier im Haus aufhält. Aus diesen Eiern schlüpfen dann Laven, die lichtempfindlich sind und sich an feuchten, dunkleren Stellen aufhalten, wie die Fußleisten bei Ihnen zu Hause. Dort bilden Sie einen Kokon in dem sie Wochen, Monate, ja sogar Jahre ausharren können bis sie wieder auf eine Katze oder einen Hund springen und sich ernähren.

Wie Sie Flöhe erkennen:

  • Ihr Haustier wird sich andauernd kratzen und beißen.
  • Schauen Sie im Nackenbereich Ihres Tieres nach Flöhen nach, hinter den Ohren, am Rutenansatz und auf dem Bauch.
  • Ihnen können eventuell kleine schwarze Körnchen auf Ihrem Teppich auffallen, wenn Sie Ihr Tier bürsten, dabei handelt es sich um Flohkot. Sie können ganz einfach testen, ob es sich dabei tatsächlich um Flohkot handelt: Stellen Sie Ihr Haustier auf weißes Blatt Papier und bürsten Sie es dann mit einem Flohkamm. Wenn Ihr Haustier Flöhe hat, wird der Flohkot aus dem Fell auf das Papier fallen. Wenn sich die schwarzen Körner beim Verreiben rot verfärben (von dem Blut, dass sie beinhalten), können Sie sich sicher sein, dass es sich um Flohkot handelt. 
  • Menschen können übrigens immun gegen den Flohspeichel werden. Es kann also sein, dass nicht zwangsläufig Hautirritationen auftreten und Sie nicht direkt bemerken, dass sich ihr Haustier infiziert hat und Ihr zu Hause befallen ist.

Werden Sie also gebissen, führt dies nicht zwangsläufig zu Hautirritationen und Sie bemerken nicht direkt, dass sich ihr Haustier infiziert hat und Ihr zu Hause befallen ist.  

Für weitere Produktberatung und Anwendungshilfen schauen Sie auf unsere Clear Website (derzeit nur in Englisch).